Tag: Tagebuch

Results

  • Der Weg nach Hojisabe

    Seide und Feuer Junger Kranich spürt die Pflicht. Wandel im Wind Was für ein denkwürdiger Tag. Nachdem die Reise bisher recht ereignislos verlief,wenn man bedenkt, dass ich zum ersten mal unsere Heimatprovinz verlassen habe, sollte es an diesem Abend …

  • Andere Länder, andere Sitten!

    Meine Reise näherte sich langsam dem Ende und ich hatte bereits viele neue Lektionen gelernt, seit ich das Gebiet meines Klans verlassen hatte. Der letzte Ort vor meinem Reiseziel hieß Hojisabe und es handelte sich um ein reiches Dorf, das durch die …

  • Stolpern auf dem Weg des Bushido

    Da standen wir nun vor dem brennenden Haus des [[:shinjo-kouki | Shinjo Kouki]] sama und konnten nur noch seiner Frau [[:shinjo-riko | Shinjo Riko]] dabei zusehen, wie sie ihren Verlust betrauerte. Die Kranichfrau, Isawa Hitomi san, sprach ein Gebet und …

  • Welt der Gewallt

    In einer kleinen Stadt die Seide herstellt lerne ich eine neue Samurai kennen die den gleichen weg habe wie ich. Sie sind von anderen Clans und könnten unterschiedlicher nicht sein. Ein Crab der sich auf seine körperliche stärke verlässt aber scheinbar …

  • Das Ende der Reise

    Die Sanduhr beginnt zu rieseln. Goro hat seinen Standpunkt klar gemacht. Ich erhebe mich und teile ihm den Meinen mit, doch ich dringe nicht durch. Dannknienen wir in einigen Abstand voneinander. Hida-san versucht es ebenso, doch die beiden beleidigen …

  • Der letzte Weg eines Kriegers

    Nachdem [[:goro-ehemals-akodo-goro | Goro ]] seine Forderung ausgesprochen hatte, legte sich Stille über die Gemeinschaft. Man hörte nur das Knistern des Feuers, mit dem [[:shinjo-kouki | Shinjo Koukis]] Körper der Ewigkeit überantwortet wurde. [[:shinjo …

  • Vor den Prüfungen stehen Prüfungen

    Nach den Kämpfen vergehen die Tage ereignislos. Gut, ich muss nachdenken über die letzten Tage. Goro erhält ein ehrenvolle Bestattung seiner Schwester und ich kann es ihm nicht verdenken. Er ist gestorben, wie er gelebt hat und dadurch, dass das Karma mir …

  • Eine Krabbe in der Fremde

    Nachdem der Kampfeslärm verstummt war, wurden die Gesetzesbrecher enthauptet und die verbliebenen Ronin in einem schnell gezimmerten Bambuskäfig eingepfercht. 

    [[:shinjo-riko | Shinjo Riko]] bestand darauf, dem gefallenen  …

  • 2 Prüfungen und ein Todesfall

    Nun beginnen endlich die Prüfungen und ich muss innerlich schon den ersten Irrtum korrigieren. Ich dachte, Doji-san würde nicht an den Wettkämpfen teilnehmen, wenn Ihr Gemahl einer der Richter ist. Es erleichert mich, nicht der einzige Kranich zu sein. …

  • Die Krabbe und die Kunst

    Nachdem [[:asako-shizu | Asako Shizu]] die Wettkämpfe eingeleitet hatte, übernahm der Gelehrte [[:doji-yuijiro | Doji Yuijiro]] es, die ersten beiden Prüfungen vorzustellen, bei denen er auch als Juror fungieren würde. Wir müssen ein Haiku dichten und …

  • Die Weisheit der Drachen

    Ehrenwerter Onkel, ich habe das Ziel meiner ersten Reise außerhalb der Ländereien unserer Familie erreicht. Zumindest das physikalische Ziel. Die wichtigere Reise habe ich, so scheint es mir, erst begonnen. Aber auch in dieser Reise habe ich …

  • Im Morgengrauen Verlust des Zweifels

    Die Nacht ist schon fortgeschritten, doch wir kommen nicht zur Ruhe. Immer mehr wird unsere Vermutung zur Wahrheit. Die Heinin haben den Mörder und Täuscher sogar mit einem blutigen Kimono gesehen. Wir gehen verschiedene Wege im Haus, die Phoenix- …

  • Die Lehrjahre einer Krabbe

    Eine seltsame Nacht und die Ereignisse überfordern mich nahezu. Eben noch sass ich vor einem weißen Baum und genoss den guten Sake und kurz darauf suchen wir nach einem Beweis, der einen ehrenwerten Mann zum Mörder macht. Da ich nicht genau weiß, was …

  • Chōka 1 - Hojisabe

    Die Nacht verstreicht nicht gibt Zeit und Raum der Suche nach blut‘gem Beweis der Klarheit schafft im Urteil Verteilt in Suche gemeinsam wacht in Ehre bis Mutter Sonn‘ erscheinet In dunkler Kammer der Kimono gefunden des Reikuns Ehre mit …

  • Chōka 2 - Im Hügelland

    Iuchi-san wünscht uns nun in seinen Diensten als Yoriki sind wir fürderhin gebunden Hojisabes Wohl so schwer in meinen Händen so leicht wiegt die Ernennung Wochen verstreichen Mit Studium und Warten Gerechtigkeit herrscht im Reich Iuchi-samas …

  • Das wahre Prüfungsergebnis

    Nach diesem denkwürdigen Turnier steht unsere Abreise bevor. Der Turnierplatz wird abgebaut und die meisten Gäste sind schon abgereist. Auch Mya Omura-sama ist fort, was durchaus bedauere. Tatsächlich keimt in mir der Funke bedauern, meine neugewonnenen …

  • Die Pflichten der Krabbe

    Am Tag nach den Feierlichkeiten reisen viele Gäste bereits ab. Es wird mir schwer fallen, heim zu gehen. Es ist kaum zu glauben: so schwer es mir anfangs fiel, meine Heimat zu verlassen, so schwer fällt es mir nun, zurückzukehren an die Mauer. Es ist …

  • Zurück in die Schatten

    Nachdem der Kampf beendet ist, suchen wir nach Überlebenden, [[:isawa-hiroki | Hiroki]] beschwört einen Zauber und kann das Feuer löschen. Wir finden leider keine lebende Menschenseele mehr und auch das Haus ist vollständig ein Opfer der Flammen geworden. …

  • Die Schwarzen Moto

    Wir sind ratlos, woher kam der untote Krieger? Hiroki beschwört auf der Lichtung einen Kami, der uns vielleicht ein paar Antworten auf unsere Fragen geben kann. Er wundert sich sehr über seinen Kami, denn dieser scheint vorlaut zu sein, er ist sehr aktiv …

  • Chōka 3 - Kimojimura, Vishamon-Schrein

    Antwort auf Fragen soll'n Kami uns erbringen allein die Geister in eig'nen Sphären weilen beschwornes Wesen nennt sich beim Namen [[:kanjin | Kanjin]] scheint einzig unter seinen Geschwind im Denken unendlich wissbegierig dabei respektlos doch …

  • Schicksalhafte Wendungen

    Zurück im Gasthaus nehmen wir etwas Reis zu uns, da der Magistrat fort ist und wir die untätige Wartezeit so sinnvoll nutzen können. Nachdem er zurückkommt, berichten wir von unseren neuen Erkenntnissen. Auch ihm sagt der Name "Hanbei Shiro" nichts, er rä …

  • Eine neue Hoffnung

    Als der Morgen graut schwelen noch die Reste des Begräbnisfeuers von Nobutake, an dem wir die Nacht über als Ehrenwache gestanden haben. Wir machen uns dann auf den Weg zum Wachturm im Südwesten und hoffen, dort am Abend anzukommen. [[:iuchi-tomokata | …